Marineakademie der Helden der Westerplatte

Adresse: Inż. Jana Śmidowicza 69, 81-127 Gdynia

 

Rektorat

Arbeitszeit (Montag bis Freitag) 07.30 – 15.30 Uhr

E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

E - Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel./Fax: +48 261- 262-520

                +48 261-267- 401

Unser Motto: DIE SEE, DAS VATERLAND, DIE PFLICHT

 

Im Jahr 2017 feierte die Marineakademie den 95. Jahrestag ihrer Gründung. Seit fast  einem Jahrhundert wurde sie von angesehenen Spezialisten, Lehrern, Forschern und Pädagogen geschaffen. In den letzten Jahren wurden durchschnittlich während eines Studienjahres bis zu 8000 Studenten, Kursteilnehmer und Offiziere unterrichtet. Auf dem Höhepunkt begannen dort sogar 1500 Studenten ihre Ausbildung und es gab fast 4000 Bachelor- und Master-Studenten. An der Akademie erwerben Studierende und Kursteilnehmer nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch praktische Fertigkeiten, da die Akademie mit einer Vielzahl von Simulatoren und Labors ausgestattet ist. Zurzeit werden Militär-Studenten in fünf Bereichen unterrichtet: Navigation, Maschinenbau, Automatik und Robotik, Mechatronik, IT- Wissenschaften, Informationssysteme in der Sicherheit (Kryptographie). Zusätzlich haben zivile Studierende 13 Studiengänge zur Auswahl.

Die Akademie hat das Recht den Titel des Doktors im Bereich der Sicherheitswissenschaften zu verleihen und führt ein 4-jähriges Doktoratsstudium durch. Außerdem verleiht sie den Titel des Doktors auf dem Gebiet der technischen Studien - Maschinenbau und auf dem Gebiet der technischen Wissenschaften der Geodäsie und Kartographie.

 In den Jahren 1979/1986 war die Akademie Gastgeber für Studenten aus Libyen, von denen 133 die Akademie absolvierten. Studenten aus Vietnam studierten hier bis 1991, von denen 44 die Akademie absolvierten. Die Akademie ist stolz auf unsere ausländischen Absolventen und offen für den Kontakt mit ihnen. Das Jahr 2015 hat zu einer zunehmenden Internationalisierung der Akademie geführt. Der Austausch von Studenten und Lehrern hat erheblich zugenommen. Militärische Studiengänge nehmen Gruppen von Studenten aus Katar und Kuweit und seit 2016 aus Saudi-Arabien auf. Studenten studieren Navigation in englischer Sprache an der Fakultät für Navigation und Marinewaffen (zwei Spezialisierungen: Küstenwache und Betrieb von Schiffsdecksystemen).  Im Allgemeinen umfasst die Zahl ausländischer ziviler und Militär-Studenten 5% aller Studenten der Akademie im akademischen Jahr 2017/2018 und liegt damit über dem Durchschnitt anderer Universitäten in Polen (4,8%). Die Internationalität der akademischen Lehrer an der Akademie beträgt 1,5% (Vollzeitbeschäftigte kommen aus Deutschland und der Ukraine), außerdem gibt es Gastlehrer (aus Deutschland und Schweden). Die Marineakademie ist eine Universität für Führungskräfte und ein führendes Forschungszentrum.